Der Bauer Jakob

Der Bauer Jakob

Jakob

Seit der Fasnet 2006 wird die Narrenzunft um die Gruppe der Bauern bereichert. Hierbei handelt es sich um ein maskenloses Männerhäs, das aus der Hugeloh-Saga abgeleitet ist und seine Heimat im Hugeloh-Narrenspiel hat. Somit ist der Bauer als Urvater der "Hugelohs" zu sehen. Auszug aus dem Narrenspiel: "So nimmt die Geschichte ihren Lauf: Der Steuern überdrüssig weigert sich Bauer Jakob diese zu bezahlen. Es wird abgeführt und vor das Malgericht gestellt. Verurteilt zum Tode endet er am Galgen. Nur kurze Zeit vergeht bis er in der Gestalt des „Hugeloh" wieder zum Leben erweckt wird und mit seinen Maskenbrüdern sein Unwesen treibt."
NV.Hugeloh Leimbach e.V.
Mitglied im Alemannischen Narrenring
Impressum

Der Bauer Jakob

Jakob

Seit der Fasnet 2006 wird die Narrenzunft um die Gruppe der Bauern bereichert. Hierbei handelt es sich um ein maskenloses Männerhäs, das aus der Hugeloh-Saga abgeleitet ist und seine Heimat im Hugeloh-Narrenspiel hat. Somit ist der Bauer als Urvater der "Hugelohs" zu sehen. Auszug aus dem Narrenspiel: "So nimmt die Geschichte ihren Lauf: Der Steuern überdrüssig weigert sich Bauer Jakob diese zu bezahlen. Es wird abgeführt und vor das Malgericht gestellt. Verurteilt zum Tode endet er am Galgen. Nur kurze Zeit vergeht bis er in der Gestalt des „Hugeloh" wieder zum Leben erweckt wird und mit seinen Maskenbrüdern sein Unwesen treibt."
Der Bauer Jakob